Die Dobermann-Hobbyzucht von der Sababurg begrüßt Sie auf unserer Homepage.

Meine Verwirklichung von Zucht heißt:

 

Nur mit gesunden, nervenstarken Elterntieren zu züchten. Die Hündin muss ein vorzügliches Wesen haben, sehr nervenstark und ausgeglichen sein und über einen hohen Spieltrieb verfügen.
Die Ausgeglichenheit und Nervenstärke wird sie auf Ihre Welpen übertragen. Ich ziehe meine Welpen im Haus auf, sie haben Kontakt zu meinen anderen Hunden und vielen anderen Personen.
In der Aufzuchtphase werden die Welpen im Auto mitgenommen, sie lernen viele Geräusche und Gegenstände kennen, werden nach dem Fressen nach draußen gebracht um dort ihr Geschäft zu erledigen.
Diese Zeit ist für die Kleinen enorm wichtig, um später sehr gute Familien- und Gebrauchshunde zu werden.

 

Selbstverständlich ist für mich:

Bei den Welpen

 

Mehrfache Entwurmung, Impfung mit Europäischem Impfausweis, DNA, Mikrochip-Implantation, unkupiert, Sozialisierung,
Umgang mit Kindern und vielen Personen. Kontakt mit den Welpenkäufern zu halten und mit Rat und Tat zu helfen.
Besuch der Welpen in der Aufzuchtphase.

 

Mein Versprechen:

 

Ich werde die Welpen so großziehen, als würde ich jeden Einzelnen für mich behalten.

Das heißt : Die Welpen werden auf die Stubenreiheit optimal vorbereitet.

Beim Fressen nicht zu mäkeln. Die Prägung auf Selbständigkeit und Unerschrockenheit. Sich im Rudel einzufügen. Autofahrten zu kennen.

Eine Umgebung mit vielen fremden Geräuschen, Kindern ,fremden Personen und anderen Tieren, außerhalb des eigenen Geländes, zu kennen.

 

Für meine Hunde

 

Jährliche gesundheitliche Kontrolle. Alle notwendigen Untersuchungen.
Vor der Belegung: Nochmaliger Gesundheitsscheck mit erneuter Vollimpfung um die Antikörper optimal an die Welpen weiterzugeben, für die ersten 8 Wochen.
Tiergerechte Ausbildung. Keine Zwingerhaltung. Alle Hunde leben mit uns im Haus.

 

Was ich von den neuen Hundebesitzern erwarte:

Genügend Imformationen über die Rasse "Dobermann".
Bereitschaft den Hund zu Fördern: Im Spiel, in der Ausbildung, in der Bewegung.
Artgerecht zu Halten und zu Füttern. Zucht: Nur im Verband der im VDH überwacht und gelistet ist.

 

Wir sind  seit 20 Jahren Mitglied bei:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Landgrebe